Beheizen des Hauses, d. h. was soll man machen, um die Wärme und das Geld unter strenger Kontrolle zu haben?

Das Beheizen des Hauses scheint uns eine einfache Sache zu sein. Im Wohnblock drehen wir die Hähne bei den Heizkörpern auf und die Wärme erfüllt in der Heizsaison selbst unsere Innenräume. In Einfamilienhäusern, in Abhängigkeit von der eingebauten zentralen Heizungsinstallation – produzieren wir die Wärme, indem wir das Holz im Kamin -, Kohle im Kessel der Zentralheizung -, Öl- oder Gas verbrennen. In passiven Häusern, derer Bau in Polen noch in der Wiege liegt, werden spezialistische Strom erzeugende Systeme verwendet, die reine Energie speichern, die zur Beheizung des Hauses notwendig ist (z. B. Sonnenkolektoren, Windkraftwerke, Bohrungen in die Tiefenbrunnen, etc.)
Wie soll man also an Rechnungen für die Beheizung sparen, wenn von Jahr zu Jahr die Kosten der Rohstoffe, wie Beheizung, Gas, Öl und Strom steigen?